Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt

Was macht Yak Wolldecken so kuschelig? Yakwolle stammt vom Yakrind, dies ist die einzige Rinderart, die über ein mehrschichtiges und besonders dickes Haarkleid verfügt. Unterschieden werden das feste, lange Deckhaar, die gröbere Wolle und das feine spinnfähige Unterhaar, das auch als Feinwolle oder Flaum bezeichnet wird. Die Wolle wird durch Auskämmen aber mittlerweile auch Schur gewonnen.

Für unsere LANAMORE Yak Wolldecken verwenden wir ausschließlich das besonders weiche Unterhaar des mongolischen Yak. Dies macht unsere Decken so kuschelig, leicht und herrlich wärmend.